0

Kunstwerke der Welt - Australien und Ozeanien

GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig/Staatliche Ethnographische Sammlungen Sachsen, Kunstwerke der Welt 4

Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783899231984
Sprache: Deutsch
Umfang: 32 S., 26 farbige Illustr., 26 Farbfotos
Format (T/L/B): 0.2 x 21 x 12 cm
Auflage: 1. Auflage 2008
Lesealter: 16-99 J.
Einband: Geheftet

Beschreibung

Die Australien-Sammlung umfasst rund 4600 Objekte, die einen Zeitraum von 160?Jahren dokumentieren und systematisch ergänzt werden. Von internationaler Bedeutung sind die Sammlungen von der Ostküste Queenslands, von Schilden aus der Regenwaldregion der Palmer Goldfields, die in der Zeit des Goldrauschs zusammengetragen wurden, von den Aranda und Loritja aus Zentralaustralien, die Tiwi-Sammlung sowie die von Steinartefakten aus Tasmanien. Sammlungen aus dem Arnhemland kamen um 1920 hinzu, ebenso Stücke aus Westaustralien. Wichtige Ergänzungen durch Objekte aus Groote Eylandt, West- und Zentralaustralien belegen den Kulturwandel und den Beginn touristischer Pro-duktion ebenso wie die Schenkung zeitgenössischer Ureinwohnerkunst durch die Regierung des australischen Bundes. Durch intensive Sammeltätigkeit in Zentralaustralien (Aranda, Warlpiri, Pintupi), bei den Tiwi und im Arn-hemland (Yolngu) wurde die gegenwärtige materielle Kultur dokumentiert.