0

Vergiss mal nicht!

Eine Denkschrift - Ein Jahr nach der Flut an der Ahr und was wir daraus lernen könn(t)en, Die Flut-Katastrophe im Ahrtal 2

Auch erhältlich als:
10,00 €
(inkl. MwSt.)

Lieferbar innerhalb 24 Stunden

In den Warenkorb
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783839202517
Sprache: Deutsch
Umfang: 102 S.
Format (T/L/B): 0.8 x 20.4 x 12.4 cm
Einband: kartoniertes Buch

Beschreibung

Ein Jahr nach der verheerenden Flutkatastrophe an der Ahr zieht Andy Neumann Bilanz. Persönlich, aber auch gesellschaftlich. Politische Verantwortung, Katastrophen- und Klimaschutz, Auswirkungen ungesteuerter Helferstrukturen: Die Themen sind gewichtig, Neumanns Bilanz streitbar. Wenig bis nichts hat sich verändert, meint der Autor. Und er fragt sich, was noch passieren muss, damit wir endlich handeln, anstatt zu vergessen.

Autorenportrait

Andy Neumann wurde 1975 in Neuwied geboren. Er begann 1995 seine Kommissarsausbildung beim Bundeskriminalamt und war anschließend neun Jahre lang als Ermittler im Terrorismusbereich tätig. Von 2008 bis 2010 absolvierte er sein Masterstudium an der Deutschen Hochschule der Polizei in Münster. Der Terrorismusbekämpfung und dem BKA blieb er treu. In seiner Freizeit ist Andy Neumann leidenschaftlicher Musiker. Im April 2020 erschien sein erstes Buch, "Zehn", beim Gmeiner-Verlag, im Oktober 2021 folgte der SPIEGEL Platz 1-Bestseller "Es war doch nur Regen!?". Neumann lebt mit seiner Familie im Ahrtal und wird dies auch weiterhin tun.