Der letzte Kampf der Menschheit?

Die Antwort der Geisteswissenschaft auf die Künstliche Intelligenz
ISBN/EAN: 9783825152352
Sprache: Deutsch
Umfang: 350 S.
28,00 €
(inkl. MwSt.)
Noch nicht lieferbar
In den Warenkorb
Nicanor Perlas, geboren 1950 in Manila, ist ein weltweit gefragter Autor und Vortragender, der sich in den Dienst eines nachhaltigen Wirtschaftens und des verantwortungsbewussten Umgangs mit den Ressourcen der Erde gestellt hat. Er ist Mitglied der 'Artificial Intelligence Task Force' / University of Vermont. Perlas ist Träger des Alternativen Nobelpreises, den er für 'vorzügliche Beiträge zur Aufklärung der Zivilgesellschaft über die Auswirkungen der Globalisierung' erhielt.
'Das einundzwanzigste Jahrhundert ist das Zeitalter von Wissenschaft und Technologie. Immer mehr wird es auch zu dem Zeitalter, in dem wir erstmals in unserer Geschichte einer Gefahr gegenüberstehen, die in knappen zehn oder zwanzig Jahren die gesamte Menschheit überrennen und auslöschen könnte. Diese Gefahr geht aus von der Künstlichen Intelligenz. Sinnvoll angewendet wird die KI uns wunderbare Vorteile bringen - ja sie tut dies bereits. Wird sie aber missbräuchlich oder verkehrt eingesetzt, dann führt sie die menschliche Zivilisation in den Untergang. Auch das ist bereits im Gange und könnte zum Ende der menschlichen Existenz führen. Naturwissenschaftler, Philosophen und Techniker sprechen daher von dem 'existenziellen Risiko', das mit der KI verknüpft ist. Wir halten das Schicksal der Menschheit wortwörtlich in unseren Händen.'