0

Wenn die Blätter treiben

Gedichte und Geschichten vom Herbst, Fischer Klassik

10,00 €
(inkl. MwSt.)

Lieferbar innerhalb 24 Stunden

In den Warenkorb
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783596905867
Sprache: Deutsch
Umfang: 230 S.
Format (T/L/B): 1.8 x 19 x 12.5 cm
Einband: kartoniertes Buch

Beschreibung

Farbenpracht und wärmende Sonnenstrahlen, Regenwetter und Melancholie, der Herbst ist die Jahreszeit der Extreme. Und je nach Gemüt und Stimmungslage scheiden sich die Geister, ob in der verblassenden Blüte noch das üppig Blühende oder schon die Schönheit des Vergehens zu bewundern ist. Seit Jahrhunderten besingen und beklagen Dichter und Dichterinnen die wechselhaften Herbstmonate. Dieses Lesebuch versammelt die schönsten und bekanntesten Gedichte und Geschichten zum Herbst. Mit Texten von Friedrich Hölderlin, Rainer Maria Rilke, Else Lasker-Schüler und vielen anderen.

Schlagzeile

((Gedicht für linke Seite der Doppelseite)) Dies ist ein Herbstag, wie ich keinen sah! Die Luft ist still, als atmete man kaum, Und dennoch fallen raschelnd, fern und nah, Die schönsten Früchte ab von jedem Baum. O stört sie nicht, die Feier der Natur! Dies ist die Lese, die selber hält, Denn heute löst sich von den Zweigen nur, Was vor dem milden Strahl der Sonne fällt. Friedrich Hebbel, Herbstbild