0

Auch die Wissenschaft spricht nur in Gleichnissen

Die neue Beziehung zwischen Religion und Naturwissenschaften, HERDER spektrum 6851

9,99 €
(inkl. MwSt.)
Nicht lieferbar
In den Warenkorb
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783451068515
Sprache: Deutsch
Umfang: 160 S., 3 s/w Fotos
Format (T/L/B): 1.1 x 19.1 x 12.1 cm
Einband: Paperback

Beschreibung

Der berühmte Physiker Hans-Peter Dürr (1929-2014) war eine Persönlichkeit mit Wegweiserqualitäten, wie das neue Jahrtausend sie dringend braucht. Die Naturwissenschaften haben uns zwar Einblicke in die Struktur unserer Welt, aber - über den Siegeszug der Technik - auch eine globale Existenzkrise beschert. Hans-Peter Dürr macht deutlich: Nicht nur die Religionen, auch die Wissenschaften müssen bescheiden zur Kenntnis nehmen, dass sie die 'eigentliche' Wirklichkeit nicht angemessen beschreiben, sondern nur mit Hilfe von Gleichnissen deuten können. Diese Einsicht in die Verbundenheit von Wissenschaft und Religion kann zu neuen Wegen der Orientierung führen.

Autorenportrait

Prof. Hans-Peter Dürr, 1929-2014, Physiker, Schüler und Freund Werner Heisenbergs sowie Träger des Alternativen Nobelpreises, war erfolgreicher Autor zahlreicher Bücher und Veröffentlichungen.