Poincares Vermutung (gebundenes Buch)

Die Geschichte eines mathematischen Abenteuers
ISBN/EAN: 9783100540201
Sprache: Deutsch
Umfang: 377 S.
Format (T/L/B): 3.2 x 22 x 15 cm
Einband: gebundenes Buch
19,90 €
(inkl. MwSt.)
Nachfragen
In den Warenkorb
Am 22. August 2006 wurden in Madrid die Fields-Medaillen übergeben, eine Art Nobel-Preis für Mathematik. Alle warteten gespannt auf Gregorij Perleman - doch der kam nicht. Dabei hatte er eines der schwierigsten mathematischen Rätsel aller Zeiten gelöst: die Poincaresche Vermutung. Das russische Genie, das Haar und Fingernägel ungeschnitten trägt, verzichtete auch auf ein Preisgeld von einer Million Dollar. Ihm reichte, dass der Beweis stimmt. In seinem äußerst lebendig und verständlich geschriebenem Buch zeichnet der Mathematiker Donal O¿Shea die Geschichte der Poincareschen Vermutung von ihren Grundlagen bei Pythagoras bis zur Lösung nach. Er schildert Leben und Arbeiten der größten Mathematiker von Gauß über Riemann bis Perelman und gibt einen faszinierenden Einblick in eine Wissenschaft und die Menschen, die sie betreiben.
Donal O'Shea, geboren 1952, ist Professor für Mathematik am Mount Holyoke College in Massachusetts. Für seine mathematischen Arbeiten zur Theorie der Singularitäten ist er international bekannt geworden. Er hat zahlreiche Forschungsbeiträge veröffentlicht und übersetzt aus dem Russischen und Französischen.