0

Abseits

Liebeserklärung an eine Landschaft

Auch erhältlich als:
19,90 €
(inkl. MwSt.)
Nicht lieferbar
In den Warenkorb
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783100096340
Sprache: Deutsch
Umfang: 183 S.
Format (T/L/B): 2 x 22 x 14.8 cm
Einband: gebundenes Buch

Beschreibung

Die Mark Brandenburg wird für Günter de Bruyn gerade ihrer Melancholie wegen zu seiner Sehnsuchtslandschaft, zu der er sich in liebevoller Treue bekennt. Zufluchtsort und eine Art Exil im Staat der DDR wird ihm vor allem der entlegene Flecken Görsdorf, den er 1967 mit einem beglückenden Gefühl des Zusammengehörens als seinen Lebensort für sich entdeckt. De Bruyns Buch ''Abseits'' beschreibt eine Annäherung: hier kommt keiner daher und ergreift Besitz, sondern es bemüht sich jemand um einen Ort, erkundet ihn und seine Geschichte, geht seinen Spuren und Traditionen nach und bringt Namen, alte Urkunden zum Sprechen. De Bruyns respektvolle und behutsame Erschließung eines Ortes und seiner Landschaft ist ein Plädoyer für unzeitgemäße Kostbarkeiten wie Abgeschiedenheit, Einsamkeit, Überschaubarkeit und Stille.

Autorenportrait

Günter de Bruyn wurde am 1. November 1926 in Berlin geboren und lebt heute in Görsdorf bei Beeskow als freier Schriftsteller. Er wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, u.a. dem Heinrich-Böll-Preis, dem Thomas-Mann-Preis, dem Nationalpreis der Deutschen Nationalstiftung, dem Eichendorff-Literaturpreis und dem Johann-Heinrich-Merck-Preis. Zu seinen bedeutendsten Werken gehören u.a. die beiden kulturgeschichtlichen Essays >Als Poesie gut< und >Die Zeit der schweren NotZwischenbilanz< und >Vierzig Jahre< sowie die frühen Romane >Buridans Esel< und >Neue Herrlichkeit